Bouclé

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Was ist Bouclé ?

Der Begriff 'Bouclé' leitet sich ab vom französischen Wort 'bouclé', was ins Deutsche übersetzt so viel bedeutet wie 'Schleife' oder 'Schlinge'. Alternativ zur Schreibweise, die aus dem Französischen übernommen ist, findet sich auch die Bezeichnung 'Buklee'.
Als Bouclé wird ein textiler Stoff bezeichnet, der in seiner Oberfläche an Stoffe erinnert, die in Ripsbindung hergestellt wurden. Bei der Ripsbindung handelt es sich um eine Bindungsform, die von der Leinwandbindung (eine der drei Grundbindungen textiler Gewebe) abgeleitet ist. Charakteristisch für die Leinwandbindung - und somit auch für die Ripsbindung - ist ein entstehendes Gewebe, dessen Vorder- und Rückseite einander gleichen. Aus der Anwendung der Ripsbindung im Speziellen resultiert dabei eine Gewebeoberfläche, die in Längs- oder Querrichtung gerippt ist.

Herstellung

Meist dienen der Herstellung von Bouclé Haargarn und Effektzwirn. Bouclé-Garn wird dabei entweder gänzlich oder lediglich zum Teil aus den genannten Komponenten gefertigt.
Bei Haargarn handelt es sich um ein Garn, das aus groben Tierhaaren, wie etwa der Wolle des Schafs, gefertigt wird. Diese Fasern sind dabei häufig mit anderen Fasern vermischt. Als Effektzwirn wird ein Zwirn bezeichnet, der mindestens aus zwei Fäden besteht; diese beiden Fäden weisen unterschiedlichen Garncharakter auf. Häufig dient der Einsatz von Effektzwirn der Absicht, modische Akzente in einem textilen Gegenstand zu setzen.
Auch Knoten bzw. Schlaufen, feste o-förmige Stücke, die sich nicht zuziehen oder lösen lassen, oder Noppen werden entsprechend der Bezeichnung des Stoffes häufig bei der Herstellung von Bouclé eingesetzt.
In früheren Jahrhunderten wurde zur Herstellung von Bouclé unter anderem auch auf die Haare von Katzen, Hunden oder Kühen zurückgegriffen.

Verwendung

Eingesetzt wird Bouclé-Gewebe vor allem zur Herstellung von Mänteln und Kleidern mit auffälliger Oberfläche. Auch in der Fertigung von Teppichen ist Bouclé-Garn gelegentlich anzutreffen; allerdings erfüllt das Garn diesen Zweck heute nur noch vergleichsweise selten.

Einfach zitieren: ?