Black Watch

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Bild: Black Watch Karo Schottenkaro Grün

Was ist Black Watch?

Black Watch, das sogenannte Schottenkaro, besteht aus einem marineblauen, dunkelgrünen und schwarzen Karomuster und gehört zu den "neutralen" Tartans, die keine besondere Zugehörigkeit anzeigen und daher von jedem getragen werden können.

Geschichte und Bedeutung

"The Black Watch" ist der Name des 3. Bataillons des "Royal Regiment of Scotland" der britischen Armee. Sein Ursprung liegt im 18. Jahrhundert. Um die schottischen Soldaten in der englischen Armee unter einem gemeinsamen Symbol zu vereinigen und um nicht mit einem besonderen Clan identifiziert zu werden, ließ der englische König George II. 1725 einen neutralen Tartan anfertigen. Dabei orientierte er sich an den Farben des pro-englischen Campbell Clans, dem die meisten der Soldaten angehörten, weshalb das Muster den Beinamen "Campbell Tartan" trägt. Der Black Watch-Tartan gehörte zur ursprünglichen Uniform des Bataillons und wird noch heute dort getragen, aber außerhalb des Militärs nicht mehr mit diesem verbunden. Der Ursprung des Namens ist nicht eindeutig geklärt. Das Bataillon wurde entweder wegen der dunklen Farben als "Black" bezeichnet oder weil die Soldaten für die schottischen Einwohner schwarze Herzen hatten, da sie in der feindlichen englischen Armee dienten. Die Bezeichnung "Watch" geht auf die Tätigkeit des Bataillons zurück, denn sie überwachten (to watch) die Highlander.

Herstellung

Klassische Tartans werden aus zwei Grundfarben gewoben. Kette und Schuss bestehen dabei aus einer bestimmten Anzahl an Fäden, die je nach Muster unterschiedlich ist. Indem sich beide Farben regelmäßig überschneiden, entsteht das typische Schottenkaro. Die Grundfarben des Black Watch-Musters sind Marineblau und Dunkelgrün, die zusätzlich von schwarzen Fäden durchzogen werden. Ursprünglich wurden Tartans aus Streichgarn hergestellt, heute verwendet man das hochwertigere und glatte Kammgarn mit Köperbindung oder seltener mit Tuchbindung. Da eine solche Herstellung meist zu aufwendig und zu teuer ist, werden in der Modeindustrie Kleidungsstücke mit Tartans in der Regel chemisch gefärbt oder bedruckt.

Verwendung

Durch die Punk-Szene erlebten Tartans eine Renaissance, sind heute jedoch nicht mehr auf diese beschränkt. Tartans erfreuen sich in der Damen- und Herrenmode großer Beliebtheit und auch Artikel wie Kugelschreiber oder Tassen werden mit ihnen bedruckt.

Einfach zitieren: ?