Leinen

Schon seit Hunderten von Jahren ist Leinen ein traditionelles Material in der Bekleidungsherstellung. Seine angenehmen und hautsympathischen Trageeigenschaften machen Leinen so beliebt. Im Sommer hält das Material schön kühl, da es auch hervorragend Feuchtigkeit vom Körper aufnimmt und weitergibt. Im Winter hält Leinen den Körper angenehm warm. Die klassische Webart Leinwandbindung verleiht dem Stoff ein schöne, natürliche Optik. Leinen ist etwas knitterempfindlich - aber gerade das zeichnet das echte Leinen aus.

Leinen

Zurück

A - Stoffe

Leinen

Schon seit Hunderten von Jahren ist Leinen ein traditionelles Material in der Bekleidungsherstellung. Seine angenehmen und hautsympathischen Trageeigenschaften machen Leinen so beliebt. Im Sommer hält das Material schön kühl, da es auch hervorragend Feuchtigkeit vom Körper aufnimmt und weitergibt. Im Winter hält Leinen den Körper angenehm warm. Die klassische Webart Leinwandbindung verleiht dem Stoff ein schöne, natürliche Optik. Leinen ist etwas knitterempfindlich - aber gerade das zeichnet das echte Leinen aus.
Navigation

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
Seite 1 / 6
1 2 3 4 5 6
Leinen gewaschen
Art.Nr.: LS5002
mehr Info
9,99 €
Mengenstaffelpreise
(gültig pro Farbe)
ab 10 Meter 9,49 €
ab 25 Meter 8,99 €
ab 100 Meter 8,49 €
100% reines Leinen in großer Farbvielfalt
Leinen mit Viskose
Art.Nr.: LS5001
mehr Info
8,99 €
Mengenstaffelpreise
(gültig pro Farbe)
ab 10 Meter 8,69 €
ab 25 Meter 7,79 €
ab 100 Meter 7,19 €
Hochwertiges Mischgewebe aus Leinen und Viskose
Leinen gewaschen - Schwarz
Art.Nr.: BD01-LS5002999
mehr Info
9,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 9,49 €
ab 25 Meter 8,99 €
ab 100 Meter 8,49 €
Bio-Leinenstoff - Uni
Art.Nr.: LS5003
mehr Info
12,95 €
Mengenstaffelpreise
(gültig pro Farbe)
ab 10 Meter 12,65 €
ab 20 Meter 11,95 €
ab 100 Meter 11,55 €
Schadstofffreie Ware aus reinem Leinen - rustikal, gemütlich und biologisch unbedenklich
mehr Info
12,99 €
Mengenstaffelpreise
(gültig pro Farbe)
ab 10 Meter 12,89 €
ab 25 Meter 12,69 €
ab 50 Meter 11,99 €
Schweres, reines Leinen mit 300 g/qm
mehr Info
7,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 7,79 €
ab 25 Meter 7,39 €
ab 100 Meter 7,09 €
Täuschend echtes Leinenimitat, vielseitig einsetzbar
Leinenstoff - 280 cm
Art.Nr.: DS3048
mehr Info
24,99 €
Mengenstaffelpreise
(gültig pro )
ab 10 Meter 24,49 €
ab 20 Meter 23,19 €
ab 100 Meter 22,39 €
Exquisite Meterware: Reiner Leinenstoff in Überbreite mit tollen Eigenschaften
mehr Info
14,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 14,79 €
ab 30 Meter 14,59 €
ab 100 Meter 14,39 €
Natürlicher, einfarbiger Dekostoff in Überbreite
mehr Info
11,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 11,79 €
ab 20 Meter 11,09 €
ab 100 Meter 10,79 €
Baumwollstoff mit Leinenanteil im üppigen Rosen-Design
Mittelalter-Leinen
Art.Nr.: BD0134500
mehr Info
17,99 €
Mengenstaffelpreise
(gültig pro Farbe)
ab 10 Meter 17,59 €
ab 20 Meter 16,59 €
ab 100 Meter 15,99 €
Reiner Leinenstoff, ideal für Bekleidungszwecke rund ums Thema "Mittelalter"
Leinen deluxe
Art.Nr.: 34500
mehr Info
17,99 €
Mengenstaffelpreise
(gültig pro Farbe)
ab 10 Meter 17,59 €
ab 25 Meter 16,59 €
ab 100 Meter 15,99 €
Natürlicher Stoff aus 100% Leinen in riesiger Farbauswahl
mehr Info
11,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 11,79 €
ab 20 Meter 11,09 €
ab 100 Meter 10,79 €
Baumwollstoff mit Leinenanteil im zarten Rosen-Design
Stretch-Leinen - Uni
Art.Nr.: LS5014
mehr Info
13,99 €
Mengenstaffelpreise
(gültig pro Farbe)
ab 10 Meter 13,69 €
ab 20 Meter 12,99 €
ab 100 Meter 12,49 €
Baumwoll-Stretch mit Leinenanteil in vielen schönen Farben
mehr Info
11,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 11,79 €
ab 20 Meter 11,09 €
ab 100 Meter 10,79 €
Rustikaler Baumwollstoff mit Leinenanteil und klassischem Streifenmuster
mehr Info
13,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 13,69 €
ab 20 Meter 12,99 €
ab 100 Meter 12,49 €
Dekostoff in Leinen-Optik mit beschichteter Oberfläche
mehr Info
9,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 9,79 €
ab 25 Meter 9,29 €
ab 100 Meter 8,99 €
Baumwollstoff mit Leinenanteil in tollem Naturton
mehr Info
18,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 18,59 €
ab 20 Meter 17,59 €
ab 100 Meter 16,89 €
Premium-Dekostoff mit toller Streifenoptik und hervorragenden technischen Eigenschaften wie z. B. Abriebfestigkeit
mehr Info
18,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 18,59 €
ab 20 Meter 17,59 €
ab 100 Meter 16,89 €
Hochwertiger Stoff mit opulentem Blüten-Design auf cremefarbigem Grund
mehr Info
11,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 11,79 €
ab 30 Meter 11,09 €
ab 100 Meter 10,29 €
Pflegeleichtes Leinen-Imitat in Leinwandbindung mit natürlichem Warengriff
mehr Info
18,99 € *
Mengenstaffelpreise
ab 10 Meter 18,59 €
ab 20 Meter 17,59 €
ab 100 Meter 16,89 €
Hübsche Streublumen in verschiedenen Farben zieren diesen Dekostoff aus Baumwoll-Leinen-Gemisch
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
Seite 1 / 6
1 2 3 4 5 6
Informationen

Leinen

Leinen - ein wieder moderner, natürlicher Stoff mit jahrhundertelanger Tradition. Bequem auswählen, bestellen und online kaufen bei stoff4you.de. Leinen ist

  • robust
  • pflegeleicht
  • edel mit schlichter Optik


Naturbelassener Stoff aus Leinen

Je nach Qualität, Webart und Schwere ist Leinen für

  • Bekleidung
  • Tischwäsche
  • Bettwäsche
  • Möbelbezüge
  • Taschen

verwendbar.

Was ist Leinen?

Sie kennen Leinen aus dem Haushalt:

  • gute Leinenhandtücher
  • rustikale oder feine Tischtücher
  • Servietten
  • kühle Bettwäsche

Sie kennen Leinen aus der Mode: Während der Sommermonate sind Bekleidungsstücke aus Leinen ideal:

  • Leinenanzüge
  • Röcke
  • Hosen

Angenehme Trageeigenschaften, Robustheit, Langlebigkeit und eine leichte Pflege zeichnen das Gewebe aus.

Gebleicht oder ungebleicht, grob gewebt oder mit edlem Glanz finden Sie unterschiedlich gefertigte Leinenstoffe für diverse Verwendungszwecke. Leinen ist ein reines, aus den Fasern der reifen, gelbfarbenen Flachspflanze gewonnenes Naturprodukt. In einem Prozess der Cottonisierung werden die Fasern erschlossen, zu Garnen versponnen und anschließend verwebt.

Die klassische Verarbeitungsform ist die Leinwandbindung. Kett- und Schussfäden werden dabei eng verkreuzt. Bei keinem anderen Gewebe findet sich diese Engmaschigkeit, die den Eigenschaften von Leinwand zu Grunde liegt:

  • der Stoff zeigt von beiden Seiten das gleiche Bild
  • je nach Fadendichte entsteht eine höhere Scheuerbeständigkeit
  • dank stabiler Gewebestruktur ist Leinen langlebig und robust.

Reines Leinen, auch Vollleinen genannt, besteht zu einhundert Prozent aus purem Flachs. Oft wird Halbleinen, ein Baumwollgewebe mit zumindest vierzig Prozent Leinenanteil, verarbeitet. Auch Leinen-Seiden-Gemische finden Sie mittlerweile.

Je höher der Leinenanteil, desto fester der Stoff. Je fester der Stoff, desto anfälliger ist er für’s Knittern. Bei Leinen ist dies jedoch oft ein gewünschter Effekt, der als Edelknitter bezeichnet wird. Rohes Leinen erkennen Sie an der natürlichen beige-braunen Farbe.

Weiße Leinenstoffe entstehen durch Bleichen. Die spezielle Konsistenz der Flachsfaser erschwert ein Färben des Stoffes.
Lediglich Indigo führt zu einem zufriedenstellenden Ergebnis. Daher rührt das Blau der Arbeitsbekleidung, das sich bis heute gehalten hat.
Für alle anderen Farbgebungen ist ein Vorbleichen unabdingbar. Je nach Färbungsart und dem Ergebnis des Vorbleichens verbleibt mitunter ein Teil der natürlichen Pflanzenfarbe, der auch gefärbtem Leinen seinen besonderen Charme verleiht.

Von grober Leinwand und feinem Linnen - zur Geschichte des Leinengewebes

Leinen gehört, neben Wolle, zu den ersten Geweben, aus denen Bekleidung hergestellt wurde. Schon aus der Steinzeit gibt es Artefakte, die belegen, dass grob gewebtes Leinen zu Bekleidungszwecken genutzt wurde. In allen Hochkulturen von Babylonien über Ägypten bis zur Antike finden sich Leinenstoffe. Der von uns heute gebrauchte Name hat seinen Ursprung in der Antike. Die altgriechische Bezeichnung ist "linon", im Lateinischen heißen die Flachsfasern "linum".

Mittelalter-Kostüme aus rotem und blauem Leinen-Stoff

Im Mittelalter, einer Hochzeit der Leineweberei, nutzte man vor allem die schmutzabweisenden Eigenschaften des Leinengewebes. Neben Flachs wurden auch Hanf- und Brennesselfasern zu Kleiderstoffen versponnen. Hohe Kunstfertigkeit wurde bereits für feinere Gewebe aufgebracht. Durchgängig war Leintuch, neben Wolle und Hanf, Grundlage der Herstellung von Textilien. Sowohl grobe Arbeitskleidung als auch feine Gewänder wurden aus den gewebten Stoffen gefertigt. In allen gesellschaftlichen Schichten waren Leinenstoffe in unterschiedlicher Qualität und Verarbeitung präsent.

Bis 1900 war Leinen die vorrangig genutzte Textur, die später durch die billigere Baumwolle verdrängt wurde. Insbesondere die maschinelle Verarbeitung führte zum Niedergang der traditionellen Manufakturen. Nur noch gehobene Haushalte behielten die Tradition gepflegten Linnens, feiner Tisch- und Bettwäsche bei.

Im 20. Jahrhundert erlebten Leinenstoffe als ökologisches, natürliches Produkt eine Renaissance.
Für sommerliche

  • Anzüge
  • Jacken
  • Röcke
  • Hosen
  • Tischwäsche und
  • Möbelbezugsstoffe

war es plötzlich wieder en vogue, Leinen zu nutzen. Selbst Leinenbettwäsche wurde neu entdeckt und erfreut sich zusehender Beliebtheit.

Da Flachs heute lediglich zwei Prozent der weltweiten Faserproduktion ausmacht, werden pro Jahr nur zwei Millionen Tonnen Leinenfasern erwirtschaftet.

In Deutschland umfasst das Anbaugebiet ganze dreißig Hektar. Entsprechend hoch sind die Preise für einheimische Leinenstoffe. Die größten Anbauflächen liegen in China und Russland. Verarbeitet wird Leinen heute häufig in China. Sie finden jedoch auch einheimische Manufakturen, die Leinenstoffe als Meterware und Leinenbekleidung anbieten.

Leintuch als Allrounder

Die Vielseitigkeit von Leinen ist faszinierend. Der Stoff fand jahrhundertelang in fast allen Gebieten Verwendung:

  • zunächst, dank guter Verspinnbarkeit, als Kleidung und Wäsche
  • in der Landwirtschaft als Säcke und Tuche (Sackleinen ist vielen noch ein Begriff)
  • im Transportwesen, als Segeltuch, für Bespannungen etc.
  • für Bucheinbände
  • als Leinwand in der Malerei
  • als Dekorationsstoff zum Beziehen von Möbeln und Bespannen von Wänden

Collage aus Leinen-Stoffen mit verschiedenen Drapierungen

Leinen verfügt über ausgezeichnete Trageeigenschaften. Die Faser ist glatt und kann ohne Flusen verarbeitet werden.
Das Gewebe ist dadurch von Natur aus

  • schmutzabweisend
  • antiseptisch
  • antistatisch

Gerade für Allergiker eignen sich Textilien aus Leinen ganz besonders. Die Langlebigkeit, die Leinen bei guter Verarbeitung und angemessener Pflege hat, rechtfertigt die meist höheren Anschaffungskosten. Leinenstoffe können bis zu 35% der Feuchtigkeit aufnehmen und mit der Umgebungsluft austauschen. So entsteht ein angenehm kühlender Effekt, der insbesondere im Sommer genutzt wird.

Leinen ist nicht nur atmungsaktiv, sondern verfügt gleichzeitig auch über wärmende Eigenschaften. Das glatte, dichte Gewebe ist zudem wasserabweisend. Leinenfasern sind äußerst reißfest, allerdings, ohne den Zusatz von Baumwolle, auch sehr unelastisch.

Pures Leinen neigt daher zum Knittern. Dieser Effekt wird bei Kleidungsstücken jedoch auch bewusst genutzt. Neben dem typischen Farbton und natürlichem Glanz verleiht es der Bekleidung eine edle Nonchalance. Wer sich für Leinenstoffe entscheidet, wählt immer etwas Besonderes. Es sind Stoffe mit Tradition und einem zeitlosen Charme. Bei der Verarbeitung sollten Sie auf passende Nähgarne achten.

Zur Pflege von Leinenstoffen

Leinenpflege ist in der Regel unkompliziert. Beachten sollten Sie jedoch, dass Leinen anfällig gegenüber Reibung reagiert. Gekörnte Waschmittel sind daher nicht empfehlenswert.
Ansonsten ist pures Leinen gegen Waschlaugen, hohe Waschtemperaturen bis hin zur Kochwäsche und chemische Reinigung resistent. Bei gefärbten Leinenstoffen sollten Sie sich genau an die Pflegehinweise halten. Unter Umständen sind hier auch Schonwaschgang, Handwäsche oder Chemische Reinigung empfehlenswert.

Generell gilt: Gefärbtes Leinen soll nicht heißer als sechzig Grad gewaschen werden. Intensives Reiben und Schrubben sollten Sie in jedem Fall vermeiden, Sie riskieren sonst die Zerstörung der Garnfasern an diesen Stellen und die Entstehung von Löchern. Empfindliche, in Form gearbeitete Kleidungsstücke, wie Blazer, werden nicht in die Waschmaschine gegeben. Es besteht die Gefahr, dass die Kleidung ihre Form verliert. Hier ist ein Gang zur Reinigung vorzuziehen.

Trockene Hitze lässt das Gewebe brüchig werden. Daher sollte Leinen stets nur leicht feucht gebügelt werden. In den Wäschetrockner gehören Leinensachen nicht. Mit Leinenstoffen treffen Sie eine vorzügliche Wahl und erwerben robuste, zeitlose Stoffe, an denen Sie lange Freude haben werden.




Trusted Shops Kundenbewertungen für stoff4you.de: 4.47 / 5.00 von 3488 Bewertungen.