Blusenstoff

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Was ist Blusenstoff?

Was unter Blusenstoff zu verstehen ist, verrät bereits sein Name: Es handelt sich um einen Stoff, aus dem Damenblusen genäht werden können. Doch bekanntlich können Blusen aus sehr vielen verschiedenen Stoffen angefertigt werden. Gemeint sind hierbei vor allem die verschiedenen Garne sowie die Webarten. Aus welchem Stoff diese oder jene Bluse sein durfte, hängt daher in erster Linie vom jeweiligen Verwendungszweck ab. Wie zum Beispiel wann (bei der Arbeit im Büro oder am Fließband), wo (bei der Reise oder bei einer Wanderung), wie (offen über einem Top oder zugeknöpft) und zu welchen Kleidungstücken (zum Rock, zur Hose oder zum Kostüm) diese Bluse getragen werden soll. Ausschlaggebend, aus welchem Stoff eine Bluse genäht werden soll, kann auch das jeweilige Modell sein.


Klassische Blusenstoffe

Zu den Klassikern unter den althergebrachten Blusenstoffen gehören Baumwolle und Viskose, Seide und Satin, Batist und Chiffon, Crêpe de Chine und Crêpe Georgette. Bei der Suche eines Blusenstoffes ist sicher dessen Optik – wozu vor allem Farben und Muster gehören – ein wichtiges Kriterium. Eine maßgebliche Rolle bei der Wahl des passenden Stoffes spielen allerdings auch dessen Eigenschaften. Diese sind von entscheidender Bedeutung, und zwar im Zusammenhang mit den beabsichtigen Verwendungszwecken der Blusen, die davon genäht werden sollen.


Eigenschaften

Bestimmend für die Eigenschaften der Blusenstoffe sind die jeweiligen Einsatzgebiete der Blusen. So müssen die Blusen für den Alltag – ob im Haushalt und bei der Arbeit oder in der Freizeit und im Urlaub – trageangenehm und pflegeleicht, strapazierfähig und langlebig sein. Ideal hierfür sind daher die Baumwollstoffe und die auf Baumwolle basierenden Mischgewebe. Die Blusen aus Baumwolle lassen sich unzählige Male waschen, ohne ihre Qualität oder Optik einzubüßen und bleiben so lange wie kein anderer Stoff angenehm frisch. Zudem bestechen Blusenstoffe aus Baumwolle mit der Vielfalt an Geweben und Mustern (Blümchen, Karos, Punkte).

Die Blusenstoffe für festliche Anlässe müssen weder strapazierfähig noch pflegeleicht sein. Deren entscheidende Eigenschaft ist vor allem die schöne, die Blicke auf sich ziehende, Optik. Ihre Stärken liegen woanders: Sie dürfen richtig auffallend sein, ob transparent oder schimmernd, glitzernd oder glänzend. Denn sie sollen die Frauen elegant und edel kleiden, um sie verführerisch zu machen. Neben den uralten Klassikern wie Seide stehen heute moderne Mischgewebe zur Wahl wie Kunstseide oder Polyester. Besonders schön sind Blusen aus extravaganten Spitzenstoffen und Stickereistoffen. Echte Blickfänger sind Blusen aus Changeant (Seidentaft).

Einfach zitieren: ?