0 0



Feinjersey

Was ist Feinjersey?

Feinjersey wird auch als Mako-Jersey bezeichnet. Der Stoff besteht aus feinen Fäden, die dem Gewebe einen besonders weichen Griff verleihen und auf Feinstrickmaschinen verarbeitet werden. Der Durchmesser der Nadeln einer Strickmaschine wird mit dem englischen Längenmaß "inch" angegeben. Das ist ein Maß, das einen Rückschluss auf die Feinheit des produzierten Stoffes ermöglicht.

Herstellung des Jersey

Die Definition des Stoffes Jersey wurde in dessen Historie mehrfach erweitert. Früher galt Jersey ausschließlich als Strickware, die auf einer Rundstrickmaschine gefertigt wurde. Durch die Entwicklung unterschiedlicher Produktionstechniken gelten heute auch gewirkte
Stoffe als Jersey. Das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. bezeichnet unter dem Gütesiegel RAL 367 A Jersey als Maschenware, die vor allem einfädig und mit einem waagerechten Fadenverlauf gefertigt wird. Das ist mit Strickmaschinen und Wirkmaschinen möglich. Als Jersey gilt aber auch ein Double-Jersey, der zusätzlich mit einem senkrechten Faden gestrickt wird.

Eine Wirkmaschine ermöglicht durch die Anordnung der Nadeln und die Fadenführung ein dreidimensionales Maschenwerk. Eine Strickmaschine kann die Maschen dagegen nur in horizontaler Ebene verbinden. Single-Jersey, der aus nur einem waagerecht verlaufenden Faden entsteht, kann auf beiden Maschinen erzeugt werden. Die unterschiedliche Herstellungsart hat praktisch keinen Einfluss auf das Aussehen und die Qualität des produzierten Stoffes.
Anders ist das bei Variationen des Jersey. Ein Jacquard-Jersey mit aufwendigen Mustern kann beispielsweise nur an einer speziellen Wirkmaschine gefertigt werden.

Eigenschaften des Jersey

Jersey ist als Gewirke oder Strickware ein Maschengewebe, das sehr elastisch ist und daher einen hohen Tragekomfort besitzt. Durch diese Herstellungstechniken und die verwendeten Rohstoffe sind die Stoffe geschmeidig und weich. Außerdem ist das Gewebe mit seiner elastischen Maschenstruktur luftig und atmungsaktiv. Daher wird Jersey gerne für leichte Oberbekleidung, Unterwäsche und Bettwäsche verwendet.

Verschiedene Variationen des Jersey

Single-Jersey wird an nur einer Nadelreihe gestrickt und hat zwei unterschiedliche Warenseiten. Die eine Seite zeigt die linken Maschen und die andere Seite die rechten Maschen. In der Querrichtung ist dieser Stoff nur gering elastisch.

Double-Jersey wird mithilfe von senkrecht und horizontal stehenden Nadeln gestrickt. Das Warenbild ist auf der rechten und linken Seite gleich.

Interlock-Jersey wird an zwei Nadelreihen gefertigt, die sich beide gegenüberstehen und abwechselnd arbeiten. Interlock-Jersey ist auf beiden Warenseiten identisch.

Verwendung von Feinjersey
Feinjersey wird häufig zur Herstellung von leichter Oberbekleidung wie T-Shirts etc, Unterwäsche, Bettwäsche und Spannbettlaken verwendet.