Faltenband

Bild: Faltenband Gardinenband mit Falte

Wenn man bei Vorhängen, Gardinen und Stores einen kunstvollen Faltenwurf erzeugen will, braucht man passendes Faltenband. Dabei handelt es sich um ein dekoratives Band aus Gardinenstoff von unterschiedlicher Länge und Breite. Die benötigten Maße richten sich nach Art und Form der Gardine bzw. der gewünschten Dekorationsarbeit. Moderne Faltenbänder halten die Gardinen oder Vorhänge nicht nur zusammen, sondern erzeugen durch das Einreihen dekorative Faltengruppen.

Vorhänge und Gardinen mit Faltenband ausgestalten

Für eine dekorative Ausgestaltung von Gardinen und Vorhängen ist ein stilvoller Faltenwurf von entscheidender Bedeutung. Mit Faltenbändern kann man diesen Faltenwurf gezielt und nach Wunsch erzeugen. Die Falten werden durch das Zusammenziehen des Gardinenbands erzeugt. So entsteht exakt, schnell und mühelos eine dekorative Gestaltung der Gardinen und Vorhänge. Die Faltenbänder sind in verschiedenen Abmessungen und zur Gardine passenden Farben erhältlich. Mit dem Einreihen der Bänder werden die Faltengruppen automatisch erzeugt. Je nach Größe und Art des Bandes entsteht ein anderes Reihenverhältnis, so dass man mit Faltenbänder besonders variabel dekorieren kann.

Dekorative Gardinengestaltung mit Faltenbändern

Für eine ansprechende Gardinendekoration wird ein Faltenband benötigt, dessen Verhältnis von Dekorationsbreite zur Stoffmenge 1:2,5 beträgt. So braucht man beispielsweise für eine Dekorationsbreite von 200 Zentimetern 500 Zentimeter Stoff. Nach dem Aufnähen des Faltenbandes kann die Gardine aufgehängt werden. Es entstehen nun automatisch Faltengruppen in regelmäßiger Anordnung, die mittels der Zugschnüre nach Wunsch reguliert werden können. Als Alternative zum Aufnähen gibt es auch Faltenbänder, die mit einer Heißkleberbeschichtung versehen sind. Diese Art des Faltenbandes kann auf die Vorhänge oder Gardinen aufgebügelt werden.

Herstellung und Varianten des Faltenbandes

In der Regel wird modernes Faltenband aus Polyamid oder Polyester hergestellt. Diese Kunstfasern zeichnen sich durch eine gute Elastizität und Belastbarkeit aus. So lässt sich leicht ein gezielter Faltenwurf erzeugen, und es ist für eine lange Haltbarkeit der Faltenbänder gesorgt. Im Handel sind moderne Faltenbänder in Breiten zwischen 22 und 120 Millimetern zu bekommen. Nach dem Aufnähen oder Aufbügeln kann das Faltenband mit den Zugschnüren zusammengezogen werden, so dass eine Falten- oder Kräuselbildung entsteht. So genannte Automatik-Faltenbänder verfügen über eine vorgegebene Faltengröße, die sich in regelmäßigen Abständen wiederholt. Mit ihnen kann also ein besonders gleichmäßiges Erscheinungsbild erzeugt werden. Die meisten Faltenbänder sind mit Taschen auf der Rückseite ausgestattet, in welche die Laufrollen eingehängt werden. Für Vorhänge und Gardinen mit Rollringen gibt es Faltenbänder, die mit Schlaufen ausgestattet sind.