Piqué

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Bild: Piqué Stoff Waffel Struktur Blau

Piqué, Definition und Besonderheiten


Unter dem Begriff Piqué (auch als Pikee bezeichnet) ist ein Textilstoff, dessen Oberfläche sich durch abwechselnde erhöhte und vertiefte Stellen auszeichnen, zu verstehen. Hergestellt wird dieser meist aus Baumwolle, aber auch als Mischgewebe aus 50 % Baumwolle und 50 % Polyester. Das Piqué-Gewebe hat eine waffelartig wirkende Struktur, wobei die einzelnen „Waffeln“ unterschiedlich groß sind, sodass der Stoff entsprechend feiner oder gröber aussieht.

Piqué, Technik der Herstellung


Gefertigt wird das Piqué durch Weben, wobei zwei Ketten (Geweben) verwendet werden. Diese liegen übereinander und jede erhält einen eigenen Einschuss. Die Verbindung dieser zwei Ketten erfolgt dadurch, dass einzelne Fäden jeder Kette in die andere gewoben werden. Es entsteht ein oberes und ein unteres Gewebe, anders gesagt, der Stoff hat eine obere Seite (als rechte Seite bezeichnet) und eine untere Seite (als Futter bezeichnet). Somit gehört das Piqué zur Familie Doppelgewebe. Für die obere Seite werden doppelt so viele Fäden (meist aus feinerem Garn) pro Zentimeter Oberfläche als für die untere Seite verwendet.

Piqué, Arten je nach Herstellung


Aufgrund der Herstellungsverfahren (als aus zwei Laden bestehendes Gewebe) gehört das Piqué zu den dichten und schweren Textilstoffen. Je nach der Art der Herstellung – wie viele (ein oder zwei) Schussfadensysteme und wie viele (ein oder zwei) Kettfadensysteme – ist zwischen drei Arten Piqué zu unterscheiden: Das echte Piqué ist 2-kettig und 2-schüssig, das Halb-Piqué 2-kettig und 1-schüssig und das „falsche“ Piqué 1-kettig und 1-schüssig.

Produkte aus Piqué haben eine breite Verwendung


Angeboten werden heute sowohl einfarbige als auch mit verschiedenen Farbmustern bedruckte Piqués, wobei die aus Baumwolle hergestellten Piqué-Stoffe vor allem für Bekleidungsstücke verwendet werden.

Die bekanntesten und beliebtesten aus Piqué gefertigten Produkte sind die Polohemden. Allen voran die hochwertigen Polohemden mit dem Krokodil als Logo, deren Besonderheit das speziell für sie entwickelte „Jersey Petit Piqué“ ist. Das Polohemd ist längst nicht das einzige Bekleidungsstück aus Piqué, es sind Polosweatshirts, Kleider und noch vieles mehr, die trageangenehm und pflegeleicht die Millionen Träger und Trägerinnen begeistern. Weitere klassische Beispiele sind die Bekleidungsstücke, die zu jeder Gala gehören, wie das Frackhemd und die Frackweste, die Hemdbrust, die Krawattenschleife und das Smokinghemd.

Die typischen Vertreter der aus grobem Piqué hergestellten Produkte sind praktische Wohntextilien. Weiche, pflegeleichte, unverwüstliche und langlebige Handtücher in der Küche sowie kuschelige warme Bettdecken im Schlafzimmer sind die althergebrachten Klassiker unter den Piqué Heimtextilien.

Einfach zitieren: ?