Wollkrepp

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Was ist Wollkrepp?

Bei Wollkrepp handelt es sich um einen vielfältig einsetzbaren Stoff. Die Webart verleiht dem Wollkrepp eine dezent gewellte Form – worauf sich auch die Bezeichnung „Krepp“ bezieht.

Herstellung von Wollkrepp

Das charakteristische Merkmal des Wollkrepps ist sein Garn: Vor dem Weben werden die einzelnen Fäden stark ineinander gedreht und überdreht. Hieraus entsteht im fertigen Tuch eine leichte Längsmaserung, die dem Stoff seine feine Struktur gibt. Obwohl die Feinstruktur nicht stark auffällt, muss sie bei der Verarbeitung des Materials berücksichtigt werden: Je nachdem, ob das Tuch in Laufrichtung oder orthogonal dazu gelegt wird, fällt der Stoff unterschiedlich. Zudem können unterschiedliche Ausrichtungen leicht ins Auge fallen.

Eigenschaften und Verwendung

Da er relativ pflegeleicht ist und nur wenig knittert, wird er häufig zur Anfertigung von Oberbekleidung verwendet. Sehr beliebt sind zum Beispiel Blusen, Kleider oder Tuniken. Der Stoff hat die Eigenschaft, weich zu fallen und bei Raffung Falten ohne harte Falzkante zu bilden. Wollkrepp wirkt dadurch schlicht und edel zugleich und erfreut sich großer Beliebtheit.

Wichtige Pflegehinweise

Wie für alle anderen Wollstoffe auch, gilt: Wollkrepp sollte vor dem Nähen oder anderen Verarbeitungsschritten gründlich gewaschen werden. Bei Wollkrepp ist dies besonders wichtig, da der Stoff noch einläuft. Dabei kann es zu einer Reduktion der Fläche um bis zu 10 % kommen. Wie stark der Stoff einläuft, ist jedoch auch von der konkreten Webart des jeweiligen Tuches abhängig – dünner und leichter Wolkrepp läuft stärker ein als dichter gewebter und fester Krepp. Um Schäden zu vermeiden, sollte der Wollstoff ausschließlich bei maximal 30 °C im Woll- oder Schonwaschgang der Waschmaschine gewaschen werden oder von Hand. In beiden Fällen empfiehlt sich die Verwendung eines speziellen Wollwaschmittels.
Wollkrepp muss nicht gebügelt werden. Es genügt, wenn die Kleidungsstücke nach dem Waschen noch feucht auf einen Bügel aufgehängt werden. Der Stoff sollte an der Luft trocknen und darf in keinem Fall in einem haushaltsüblichen Trockner getrocknet werden.

Einfach zitieren: ?