0 0



Lurex

Bild: Lurex Stoff Gold

Was ist Lurex?

Lurex ist ein Garn aus Kunstoff mit metallischem Glitter, das mit Vorliebe in festliche Kleider sowie Pullover mit Glitzer-Effekt eingearbeitet wird. Auch Strümpfe mit Lurex-Fäden sind im Handel. Der Begriff ist ein eingetragener Markenname und geht zurück auf den britischen Erfinder des Glamour-Fadens, einen gewissen Herrn Lurex. Ursprünglich wurde nur Aluminium für den Glitzereffekt der Fäden verwendet, später kamen ergänzend Gold und Silber hinzu. Heute wird nicht nur das eigentliche Garn, sondern auch der Stoff mit eingewebten Lurex-Fäden als Lurex bezeichnet. Hergestellt wird Lurex bis heute in London.

Herstellung von Lurex für Strickmode und Textilien

Bei Textilien aus Lurex wird ein synthetischer Faden aus Polyester verwendet, der mit Aluminium oder entsprechend anderem Metall bedampft wurde. Durch dieses Verfahren, das sich der Erfinder Lurex in den 1960er Jahren patentieren ließ, bilden der Polyesterfaden und das Metall eine untrennbare Einheit, wobei der typisch funkelnde Glitzer-Effekt entsteht. Diese Lurex-Fäden lassen sich dann nach Belieben mit anderen Garnen wie Wolle, Baumwolle oder Synthetik zu Textilien mit Glitzereffekt weiterverarbeiten. So entstehen gewebte Stoffe mit Lurex-Effekt ebenso wie Strickgarne, aus denen Lurex-Pullover und Strickjacken mit Lurex-Fäden gefertigt werden. Der Lurex-Effekt wird dabei umso intensiver, je mehr diese metallisch bedampften Garnfäden in den Stoff eingesetzt werden. Lurex lässt sich gemeinsam mit Baumwolle ebenso verarbeiten wie mit Wolle oder synthetischen Fäden. Es gibt auch fertige Lurex-Garne mit Glitzereffekt zu kaufen, bei denen die Lurex-Fäden in die Wollfäden eingearbeitet worden sind.

Eigenschaften und Nutzung von Lurex

Stoffe und Garne mit Lurex-Beimischung werden zu allen möglichen Kleidungsstücken verarbeitet, auch zu Handschuhen und Schals sowie Mützen. Elegante Abendkleider werden ebenso mit Lurex verabeitet wie Strümpfe und Dessous. Durch die Technik des Bedampfens mit Aluminium, Silber oder Gold wird das Lurex-Garn so präpariert, dass der Glitter-Effekt auch nach längerem Gebrauch und mehrmaligem Waschen des Textils nicht verloren geht. Es gibt Garne, Strickwaren und gewebte Stoffe, in die nur ganz wenige Lurex-Fäden hineingearbeitet werden. Andere wiederum bestehen nahezu vollständig aus Lurex und wirken besonders metallisch. Lurex wird zudem bei Deko-Stoffen und auch bei Karnevalskostümen eingesetzt.