Lammvelours

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Was ist Lammvelours?

Lammverlours wird aus der Haut des jungen Schafs produziert. Der Name Velours stammt aus dem Französischen und bedeutet Samt. Velours-Stoffe sind daher weiche, flauschige Stoffe, die eine samtige Oberfläche besitzen. Für Veloursleder wird in der Regel Rohmaterial von weniger guter Qualität verwendet, da die oberste Schicht im Aufrau-Prozess abgetragen oder aufgeschliffen wird. Dadurch entsteht ein längerer Flor, der sich viel weicher anfühlt als vorher. Allerdings können die Enden dann auch leichter abknicken, was zum Beispiel auf Teppichen oder Bezügen von Möbelstücken sichtbar wird. Besonders in den 80er und 90er Jahren wurde Velours gerne als Sitzbezug in Autos verwendet. Es ist sehr flexibel und wärmespeichernd. Auch als Oberfläche von Luftmatratzen ist Velours gut geeignet.


Herstellung

Veloursleder: Die weiche Variante von festem Leder

Veloursleder, auch Suède genannt (abgeleitet vom französischen Namen für schwedische Handschuhe, "gants de suède"), verwendet ausschließlich die Innenseite (auch als Fleischseite bezeichnet) von Leder, die äußere Hautschicht, die sogenannte Epidermis, wird nicht verarbeitet. Das verwendete Lederstück wird dann mit Schleifpapier oder einer Metallbürste aufgeraut und meistens erst anschließend beliebig gefärbt. Der Stoff ist zwar weniger strapazierfähig als herkömmliches Leder, da es nicht die harte Außenschicht enthält, doch dafür ist das Veloursleder weicher und dünner und damit leichter zu falten.


Verwendung


Wegen seiner Ähnlichkeit zu feinem gewebten Stoff ist Veloursleder ein beliebtes Textil für Kleidungsstücke. Ursprünglich wurde Veloursleder für Damenhandschuhe verwendet, seine beliebteste Form ist das Lammvelours, aus Leder vom jungen Schaf. Durch seine sehr raue Textur und die zahlreichen offenen Poren wird Veloursleder allerdings ziemlich schnell schmutzig und saugt Flüssigkeiten stärker auf als glattes Leder, weshalb es in der Regel imprägniert werden muss. Heute ist Veloursleder besonders für Schuhe, Accessoires und Handtaschen zu finden, meist in Lederstärken von 0,5 - 1 mm. Da man Veloursleder nicht waschen darf, empfiehlt sich die chemische Reinigung.

Einfach zitieren: ?