Knautschsamt

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Was ist Knautschsamt?

Unter Knautschsamt wird in der Textilindustrie Kettsamt verstanden, der eine stark verworfene Oberfläche aufweist.

Geschichte des Kettsamts:
Kettsamt, zu dem auch der Knautschsamt zu zählen ist, wurde nachgewiesener Maßen schon zu Beginn des 14. Jahrhunderts in Italien hergestellt. Damals diente Kettsamt unter anderem als Wandbezug, aber auch zur Herstellung von prunkvollen Gewändern und als Bezugsstoff für Kissen. Während der Kettsamt damals aus Seide gefertigt wurde, liegt der Produktion von Kettsamt heute meist Chemieseidensamt oder Baumwollsamt zugrunde.
Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurde in Frankreich eine Methode entdeckt, mit der Samtstoffe mit großflächigen Mustern versehen werden konnten. In Deutschland hielt die Samtindustrie schließlich zu Beginn des 18. Jahrhunderts zunehmend Einzug.

Herstellung von Knautschsamt

Anders als beim Schusssamt ist der Kettsamt gekennzeichnet durch Flornoppen, die unter Bildung einer speziellen Florkette an den Schussfäden verankert werden. Beim Knautschsamt bzw. Kettsamt wird daher auch vom sogenannten echten Samt gesprochen. Im Gegensatz zum echten Samt ist eine Form des unechten Samts beispielsweise der Flocksamt; echter Samt wird hier dadurch imitiert, dass mithilfe einer Beflockung Faserflocken auf ein Gewebe aufgebracht werden.

In der Regel verfügen alle Samt-Stoffe und somit auch der Knautschsamt über eine Strichrichtung. Bei der Verarbeitung von Knautschsamt muss diese Strichrichtung beachtet werden, denn je nach Ausrichtung des Strichs fühlt sich Knautschsamt verschieden an und zeigt auch eine unterschiedliche Optik.

Im Vergleich zu anderem Gewebe, das so wie der Samt einen Flor aufweist (wie beispielsweise Plüsch oder Velours), findet sich beim Samt und somit auch beim Knautschsamt der vergleichsweise kürzeste Flor. Dieser relativ kurze Flor mit einer Länge von bis zu 2 bis 3 Millimetern verleiht dem Gewebe eine Sanftheit, zugleich aber auch eine gewisse Härte.

Es können verschiedene Arten des Kettsamts, zu dem auch der Knautschsamt zählt, unterschieden werden: Während der sogenannte Rutensamt beispielsweise mithilfe von Schneid- oder Zugruten produziert wird, ist eine weitere Form des Kettsamts der Doppelsamt.

Einfach zitieren: ?