0 0



Karnevalsstoffe

Bild: Karneval Stoffe Satin

Was sind Karnevalsstoffe?

Karnevalsstoff ist ein Überbegriff für verschiedene, oft künstliche Stoffe, die für Kostüme verwendet werden. Unterschieden werden kann zwischen den preiswerten Karnevalsstoffen die im Einzelhandel erhältlich sind und der hochwertigen Variante, die für besonders detailgetreue und realitätsnahe Verkleidungen verwendet werden.

Wie werden Karnevalsstoffe gepflegt?

Die preiswerte Variante des Karnevalsstoffs ist ein dünner, feiner Polyesterstoff, der keine besondere Pflege braucht. Er kann wie alle anderen Kleidungsstücke in der Maschine mit Waschmittel und Weichspüler gewaschen werden. Wenn die Farbe des Stoffs erhalten bleiben soll, empfiehlt es sich Farbwaschmittel zu verwenden. Karnevalsstoffe haben meist eine sehr auffällige, knallige Farbe, die unter häufigem Waschen eventuell leiden kann. Anders sieht es bei teuren und hochwertigen Kostümen aus, da diese meist aus kostbaren und entsprechend empfindlichen Karnevalsstoffen gefertigt sind. Vor allem dann, wenn Goldfäden, Spitze oder andere filigrane Elemente im Spiel sind, bringt man das Kostüm am besten in die Reinigung und achtet darauf, dass es gar nicht erst verschmutzt wird. Hochwertige Karnevalsstoffe sollten gerade in den Kleiderschrank gehängt und am besten durch eine Plastikhülle vor zu viel Lichteinstrahlung und Staub geschützt werden. Die preiswerten Karnevalsstoffe sind dagegen nicht so empfindlich - sie dürfen auch gefaltet werden, um Platz zu sparen, sollten allerdings ebenfalls nicht ins direkte Sonnenlicht gelegt werden, um die Farbe zu erhalten.

Verwendung von Karnevalsstoffen

Der typische Karnevalsstoff wird für Kostüme in Konfektionsgrößen verwendet, die im Einzelhandel erhältlich sind. Sie bestehen oft aus glänzendem, dünnem Polyesterstoff und sind flexibel und preiswert. Manche Stoffe enthalten dehnbare Bestandteile wie Lycra, damit das Kostüm eng geschnitten sein und trotzdem den meisten Trägern passen kann. Neben dem preiswerten Segment der Karnevalsstoffe gibt es natürlich auch weitere Stoffarten, die nicht nur für Karnevalsverkleidungen verwendet werden. Vor allem historische Kostüme werden oft mit detailverliebter Genauigkeit hergestellt und haben dafür auch ihren Preis. Die Hersteller und Designer halten sich dabei meist an historische Vorlagen und verwenden Stoffe wie Samt, Jacquard-Nachbildungen, Seide und dekorative Goldfäden sowie Spitze in den unterschiedlichsten Ausführungen. Es handelt sich bei dieser Stoff-Vielfalt zwar nicht mehr um klassische Karnevalsstoffe, dennoch werden solche Kostüme selbst an Karneval gerne getragen, wenn auch eher zu Show-Zwecken und von professionellen Vereinen und ihren Mitgliedern.