Kammgarnstoffe

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Was sind Kammgarnstoffe?

Kammgarnstoffe zeichnen sich unter anderem aus durch die glatte Oberfläche des zur Herstellung verwendeten Kammgarns. Der Begriff 'Kammgarnstoff' ist ein Sammelbegriff, unter den Stoffe fallen, die aus verschiedenen Kammgarnen hergestellt werden. Zu diesen Kammgarnen zählen beispielsweise solche, die aus Baumwolle oder Chemiefasern gesponnen werden. Auch Garn, das aus langstapeliger Wolle (der Begriff 'langstapelig' bezeichnet dabei die durchschnittliche Faserlänge) gesponnen wird, wird zu den Kammgarnen gezählt.

Die durchschnittliche Stapellänge der Fasern, die zur Herstellung von Kammgarnen und somit als Grundstoff für die Herstellung von Kammgarnstoffen verwendet werden, liegt bei Wolle bei ca. 65 Millimetern; häufig finden sich auch Stapellängen, die bei 80 Millimetern liegen. Bei Baumwolle beträgt die durchschnittliche Faserstapellänge mindestens 30 Millimeter.

Herstellung von Kammgarnen

Kammgarnstoffe gelten als hochwertige Textilien, denn das Kammgarn, aus denen die Stoffe gewonnen werden, sind ausgekämmt. Das bedeutet, dass die Fasern, die einem Kammgarn zugrunde liegen, vor deren Verarbeitung von Verunreinigungen und von kurzen Faserstoffen befreit wurden. Nach dieser Vorbehandlung werden die Fasern, die für Kammgarnstoffe verwendet werden, bei Bedarf nachgekämmt, verzogen und vorgestreckt; es kommt zu einer gleichmäßigen Faserausrichtung. Das Resultat ist der sogenannte Kammzug, also das Material, das schließlich zum Spinnen von Kammgarnen verwendet werden kann. Je nach Kammgarnstoff werden auch Kammzüge eingesetzt, die nach dem Spinnen in einem weiteren Verarbeitungsschritt Zwirndrehungen (Zwirne bestehen aus mehreren Garnen, die miteinander verdreht werden).

Die ausführliche Vorbehandlung der Fasern zur Herstellung von Kammgarnstoffen bringt unter anderem den Vorteil mit, dass Bekleidung, die aus Kammgarnstoffen gefertigt ist, an ihrer Oberfläche vergleichsweise wenig zur Flusenbildung tendiert.

Verwendung von Kammgarnstoffen

Entsprechend der Hochwertigkeit der Kammgarne, die der Herstellung von Kammgarnstoffen dienen, werden Kammgarnstoffe vor allem für hochwertige Oberbekleidung verwendet. Zu einer solchen Oberbekleidung zählt beispielsweise Web- oder Strickware. In zunehmendem Umfang werden Kammgarnstoffe außerdem eingesetzt für die Herstellung anspruchsvoller Funktionstextilien, also Textilien, die über funktionelle Eigenschaften verfügen wie etwa Thermoregulation, Abweisen von Schmutz oder Schutz vor Wind und Wasser.

Einfach zitieren: ?