0 0



UV-Beständigkeit

Was ist UV-beständig?

Unter UV-beständigen Stoffen versteht man solche, die dem Sonnenlicht und anderen UV-Quellen ausgesetzt werden können, ohne dabei Schaden durch die Einstrahlung zu nehmen. Das heißt, dass die Funktionstextilie nicht ausbleicht, rissig oder spröde wird. Daher eignen sich solche Stoffe insbesondere für den Einsatz unter direkter Sonneneinstrahlung. Oftmals wird UV-Beständigkeit auch als Lichtechtheit bezeichnet. Sie sollte allerdings nicht mit UV-Schutz verwechselt werden, der den Träger vor Sonneneinstrahlung schützt.

Verwendung UV-beständiger Stoffe

UV-beständige Textilien finden sowohl im Privatgebrauch als auch in Wirtschaft und Industrie vielfältige Anwendungen. Sie eignen sich insbesondere für Stoffe, die dauerhaft der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, wie beispielsweise bei Sonnenschirmen, Sonnensegeln und anderen Outdoor-Möbelstoffen. Auch in der Wirtschaft finden sich Anwendungsmöglichkeiten. Stoffe, die z.B. in Diskotheken dauerhaft Schwarzlichtlampen ausgesetzt sind, sollten UV-beständig sein. In der Industrie wird ultraviolettes Licht z.B. zur Aushärtung von Kunststoffen und zur Desinfektion genutzt. Generell sollten alle Stoffe, die häufig mit ultravioletter Strahlung in Berührung kommen, UV-beständige Funktionstextilien sein, sofern man sie nicht häufig auswechseln möchte.

Ultraviolettstrahlung und ihre Wechselwirkung mit Textilien

Das sichtbare Spektrum des Sonnenlichtes erstreckt sich von rot bis violett. Genau genommen geht dieses Spektrum aber noch weiter bis zu der Ultraviolettstrahlung, die umgangssprachlich auch als Schwarzlicht, ultraviolettes Licht oder UV-Strahlung bekannt ist. Dabei handelt es sich, physikalisch betrachtet, um sehr energiereiche Photonen. Diese sind beim Menschen unter anderem auch für den Sonnenbrand verantwortlich und haben grundsätzlich negative Auswirkungen auf ungeschützte Textilien.
Stoffe bestehen aus Molekülen, die mit der Zeit durch Photonen beschädigt werden, da die Verbindungen der Moleküle durch Photonenbeschuss getrennt werden können. Durch diesen Prozess werden Textilien auf Dauer geschädigt. Dies betrifft insbesondere Kunststoffe, weshalb z.B. Kunststoffgurte besonders angegriffen werden. UV-beständige Stoffe unterliegen diesem Prozess nicht. Durch spezielle Beschichtungen, Farben oder Kunststoffen beigemischten Stabilisatoren werden die Photonen aufgefangen, so dass diese den Stoff nicht zerstören. Deshalb bleiben diese Funktionstextilien auch bei langer, direkter Sonneneinstrahlung intakt.

Weitere Einträge