Bing Bat


UV-Schutz

UV-Schutz

Lichtschutzfaktor

Eines der großen Probleme der heutigen Zeit stellt der Klimawandel dar; unter anderem auch die stärker werdende Sonneneinstrahlung / UV-Strahlung.

Vor diesem Hintergrund erwarten viele Menschen von Produkten, für die sie sich interessieren, einen Schutz gegen schädliche UV-Strahlung.

Die hier angesprochenen Werte beziehen sich auf den Schutz des Menschen. Man will Vertrauen haben - in die Kleidung, die man trägt oder den Sonnenschutz, unter den man sich begibt. Gerade für Kinder ist das sehr wichtig - Stichwort Sandkastensegel.

Grundsätzlich (und auch ehrlich) sei gesagt, dass Schutz immer dort besteht, wo keine Sonne hinkommt, so einfach und banal das auch klingt. Eine Mauer, ein festes Dach, ein sehr dichter Baum, das schirmt wirklich ab. Ein fester Planenstoff oder Zeltstoff auch. Da braucht es keinen zusätzlichen Schutzfaktor. Wo Schatten ist, ist Schutz.

Kritischer wird es dort, wo aus diversen Gründen (Optik, Luftigkeit, Kostengründe) ein lediglich dünner Sonnenschutz besteht - z.B. leichte Sonnensegel, halbtransparente Beschattungen.

Hier werden Textilien mit einem zusätzlichen UV-Schutz ausgerüstet. Es gibt hierbei - analog zur Verwendung von Sonnencreme - einen Schutzfaktor, der aussagt, wie viel länger man in der Sonne bleiben darf. Lichtschutzfaktor (LSF) 30 besagt z.B., daß man mit Schutz 30 mal länger in der Sonne bleiben kann, als ohne.


Bitte beachten Sie:

  • Je dunkler ein Gewebe, desto besser der Schutz.
  • Je enger ein Stoff gewoben ist, desto besser der Schutz.
  • Je mehr Warengewicht ein Stoff hat, desto besser der Schutz. Bindungsarten im Gewebe, wie Köper - oder Atlasbindung geben mehr Schutz, als eine Leinwandbindung.
  • Ein leichter Baumwollstoff z.B. bietet einen Schutzfaktor von ca. 10
  • Ein schwerer Baumwollstoff hingegen einen Schutzfaktor von ca. 20
  • Spezielle Gewebe mit UV-Schutz gehen bis zu 80

Normen für den Sonnenschutzfaktor bilden z.B. der UV-Standard 801 für Textilien oder die Europa-Norm EN 13758-1999.

In etwa gilt:

  • LSF 0 - 14 = kein ausreichender UV-Schutz
  • LSF 15 - 24 = guter UV-Schutz
  • LSF 25 - 39 = sehr guter UV-Schutz
  • LSF 40 und mehr = hervorragender UV-Schutz

Alle Angaben ohne Gewähr