Selbstgemachte Raffrollo

Hallo! Ich habe für meine Terrasse ein Raffrollo gemacht, um vor Wind und Wetter geschützt zu sein.
Oben werden Ösen eingeschlagen um das Rollo aufhängen zu können. Unten hab ich zusätzlich noch drei Ösen eingeschlagen um es bei starken Wind auch von unten befestigen zu können.
Auf der Rückseite werden jeweils 3 Senkrechtverlaufende Gardinenbänder angenäht, in denen die Nylonschnur zum aufziehen verläuft.
Um den Raff-Effekt zu haben, werden ca. alle 35 cm ein Gardinenhäcken am Gardinenband angebracht.
Damit das Rollo schön stabil ist, wird unten und oben jeweils ein Aluminiumrohr (rostet nicht) eingenäht. Da ich das Rollo aufhänge, hab ich die Nylonschnur senkrecht nach oben und
über die Haken auf eine Seite gezogen. Knoten rein und fertig.
Zusätzlich hab ich noch die dazu passenden Polster genäht!

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 6.7/10 (11 votes cast)

Diese Babydecke habe ich für meine Freundin als Babygeschenk gehäkelt.
Alles in mit einfachen Maschen und eigener Vorlage.

Dafür habe ich Twisterwolle Uni in Rot, Gelb und Schwarz für die Vorderseite genommen.

Für die Rückseite, damit es im Winter schön kuschelig ist, habe ich gelben Fleece verarbeitet.

Liebe Grüße
Mandy

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 8.6/10 (22 votes cast)

dies ist mein Cosplay Toph Bei Fong aus der Zeichentrickserie „Avatar- Der Herr der Elemente“.
Der Hosenanzug besteht aus grünem Panama-Stoff und entstand, da ich keine Schnittmuster beherrsche, indem ich T-Shirt und Hose auf den Stoff legte und zweimal mit Stoffzugabe ausschnitt.
Der champagnerfarbene Überwurf entstand auf ähnliche Art und Weise, ist aber doppelt gelegt, da der Universal Stoff deluxe sonst zu dünn gewesen wäre.
Der Gürtel und die „Manschetten“ bestehen überwiegend aus olivem Tischdecken-Stoff, das Gelb daran ist aus Universal Stoff, den man wunderbar über die Knopfrohlinge ziehen kann. Auch an den Manschetten fand der grüne Panama-Stoff Verwendung. Der Stoff des Kopfschmucks ist an einem Haarreif befestigt, die weißen Bommeln sind aus Wolle gefertigt.
Ich hoffe, es gefällt euch.

Liebe Grüße
Christina

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.2/10 (23 votes cast)

Würde gerne mit meinem selbst designtem Kleid am Fotowettbewerb teilnehmen. Ich nähte es für meinen Abschluss als Designerin und bekam das Thema ,,Die kultivierte Frau des Rokoko,, als Inspiration. Der Stoff ließ sich gut verarbeiten, einfach war es jedoch trotzdem nicht, da die Corsage mit Stäbchen verarbeitet wurde.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.7/10 (9 votes cast)

Hallo  anbei ein Bild von meiner Nichte mit ihrem Kostüm als Bauchtänzerin-da ich das sch on letztes Jahr genäht habe(in dreifacher Ausführung auch für zwei Freundinnen), weiß ich leider die Stoffartikelnummern nicht mehr!! Es handelt sich um einen Sternchensatin in hellblau und pinkfarbenen Tüll. Das Kostüm wurde von allen dreien auch dieses Jahr noch getragen!!! Sehr schöner Stoff-aber seht selbst!!!1

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.5/10 (15 votes cast)

hier noch das nächste kostüm  der kleine igel

 

für die arme und den bauch des igels habe ich eige bzw braune baumwolle genommen und das rückteil und die kaputze ist aus langen schwarzem fellstoff

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.1/10 (9 votes cast)

hallo

 

hier kommt mal das erste bild und zwar unsere „mumie“

 

ich habe einen hellen hoddie und ne helle jogginhose genommen . dann habe ich weißen baumwollstoff in streifen geschnitten und in schwarzen tee gefärbt, die so entstandenen stoffbahnen habe ich nach dem trocknen locker an die pulli und die hose genäht. damit es aussieht als ob es gewickelt ist.

 

noch entsprechend schmicken fertig ist die jahrtausende alte mumie 🙂

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.0/10 (8 votes cast)