Lexikon Buchstabe S

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U V W X Y Z

Sablé

Als Sablé (fr. gestreut) bezeichnet man ein zartes, weiches Voile-Gewebe, das körnig strukturiert ist und Glanzeffekte aufweist.


Sackleinen

Sackleinen ist aus Jute in Leinwandbindung hergestellt.


Salzwasserbeständige Stoffe

Als salzwasserbeständig werden Stoffe bezeichnet, die über ein Gewebe verfügen, das gegenüber den negativen Auswirkungen von Salzwasser beständig ist.


Samt

Samt ist ein weiches Gewebe mit kurzem Faserflor, ursprünglich aus Seide oder Wolle, das mit Erfindung der industriellen Webstühle vom Luxusgut zum Massenprodukt wurde.


Sandkrepp

Der Sandkrepp ist ein "unechter" dennoch absolut authentisch wirkender Krepp, der seit Jahrzehnten für die Herstellung von edlen Stoffen und Textilien sorgt.


Sarong

Kleidungsstück aus einer Stoffbahn, das einfach oder mehrfach um die Taille gewickelt getragen wird.


Satin

Satin ist ein edler und glänzender Stoff, der vor allem in der Herstellung von Abendgarderobe eine große Rolle spielt.


Satin Flanell

Da Satin Flanell aufgrund seiner Gewebeart, der Atlasverbindung, eine glänzende Oberfläche mit einer rauen Unterseite verbindet, vereint sich im Satin-Flanell-Stoff sichtbare Eleganz mit spürbarer Gemütlichkeit.


Schappe

Schappe ist ein hochwertiges Material, das aus dem Seidenspinnerkokon gewonnen wird.


Schaumstoff

Schaumstoffe sind mit chemischen Verfahren aufgeschäumte Kunststoffe, die meist zur Polsterung oder als Isolation in der Textil- und Möbelindustrie eingesetzt werden.


Schere

Die Schere ist wohl das älteste und klassischste Utensil beim Schneiden der verschiedensten Materialien.


Schottenkaro

die Abgrenzung schottischer Clans mittels der Karomuster führte zu dem Begriff Schottenkaro


Schrägband

Beim Schrägband handelt es sich um sehr lange Bahnen aus den verschiedensten Stoffen. Gemeinsam haben sie, dass sie schräg aus dem Originalstoff geschnitten wurden und dass die beiden Seiten unter dem Hauptteil des Bandes gebügelt wurden.


Schurwolle

Mit Schurwolle wird ausschließlich neue Wolle bezeichnet, die von lebendigen Tieren geschoren wird und das Wollsiegel des Internationalen Woll-Sekretariats (IWS) erhalten hat.


Schuss

Der Schuss oder Schussfaden ist ein Fadensystem in der Herstellung von Gewebe.


Schussatlas

Der Begriff Schussatlas bezeichnet eine Variation der Atlasbindung, deren Schussfaden im Gewebe die Optik der rechten Warenseite bestimmt. Hierdurch entsteht ein sehr glattes und flexibles Textil, das auch als Satin bekannt ist.


Schussköper

Der Schussköper ist eine spezielle Form der Köperbindung.


Scotchgard

Scotchgard ist eine geschützte Bezeichnung für ein Textilveredlungsverfahren,welches 1956 von der amerikanischen Firma 3M entwickelt wurde und dem Schutz der Fasern vor Schmutz, Nässe oder Öl dient.


Seersucker

Textilien aus Seersucker haben in den letzten Jahren sehr an Beliebtheit gewonnen und stechen durch ihre abwechselnd glatte und geraffte Oberfläche hervor.


Segeltuch

Segeltuch ist ein fester und schwerer Stoff, der aus Naturfasern oder Kunstfasern überall dort Verwendung findet, wo eine hohe Strapazierfähigkeit erforderlich ist.


Seide

Seide ist ein edler, feiner Stoff aus den Kokons von Seide spinnenden Raupen, also ein reines Naturprodukt, das in der Textilindustrie auf vielfältige Weise Verwendung findet.


Seidendamast

Zu den besonders hochwertigen und teilweise recht exklusiven textilen Stoffen gehört der Seidendamast.


Seidenimitat

Seidenimitat ist ein künstlich hergestellter Stoff, der in Textur und Verarbeitung der echten Seide ähnelt. Allerdings stammt er nicht von der chinesischen Seidenraupe, sondern wird aus künstlichen Fasern hergestellt, die dünn miteinander verwoben werden


Shantung

Shantung bezeichnet einen rohseidenen Stoff mit rauer und unregelmäßiger Oberfläche, der in der gleichnamigen chinesischen Provinz hergestellt wird und auch unter anderen Namen wie Doupionseide, Tussahseide oder Wildseide bekannt ist.


Siamosen

Die Siamosen sind der Inbegriff für herrliche Webstoffe, die Robustheit und Vielfalt mit Alltagstauglichkeit perfekt vereinen.


Sockenwolle

Sockenwolle eignet sich besonders gut für das Stricken von Socken und Strümpfen.


Spandex

Spandex ist eine stark dehnbare synthetische Faser, die anderen Materialien zur Erhöhung der Elastizität beigemischt wird.


Spiegelsamt

Flachbügeln oder Flachpressen verhilft Spiegelsamt zu seiner glänzenden Optik, die Röcke und Oberbekleidung für Damen zu etwas Besonderem werden lässt.


Spitze

Spitze ist ein Sammelbegriff für dekorative Stoffelemente, die aus Garn oder aus einer Kombination aus Garn und Stoff bestehen, durchbrochen sind und ein Muster bilden.


Sprinklergewebe

Bei Sprinklergewebe handelt es sich um einen Stoff, der flammenhemmend und so grobmaschig strukturiert ist, dass er unter Sprinkleranlagen und Rauch- und Wärmeabzügen im öffentlichen Bereich eingesetzt werden darf.


Steilgratköper

Beim Steilgratköper handelt es sich um eine Bindungsvariante, die durch vergleichsweise steile Grate gekennzeichnet ist. Der Steilgratköper ist eine Variation der sogenannten Köperbindung. Im Unterschied zu den meisten Köpern weisen die Grate von Steilgra


Stickereistoff

Unter Stickereistoff versteht man einen Stoff, welcher sich für Stickereien (Verzierungen) eignet. Die Auswahl der verwendeten Ausgangsstoffe ist vielfältig.


Stoffmuster

Der Begriff Stoffmuster bezeichnet ein Probestück eines bestimmten Stoffes


Stoffversand

Vom Transport über die Seidenstraße bis zur schnellen Stoffbestellung per Internet und Telefon


Stonewashed

Stonewashed bezeichnet die Vorbehandlung von Stoffen


Stramin

Unter Stramin wird ein appretiertes, steifes, gitterartiges Gewebe verstanden, das als Grundlage zum Knüpfen von Teppichen oder zum Besticken dient


Streichgarn

Streichgarn ist ein in Zweizylindertechnologie hergestelltes, fülliges Produkt.


Strichloden

Strichloden gehört zu den traditionellen Materialien, die vor allem im ländlichen Bereich beziehungsweise im Trachtenbereich Verwendung finden.


Strickwolle

Als Strickwolle bezeichnet man handwerkliches Garn, das teilweise mit Kunstfasern verstärkt zum Stricken genutzt wird.


Stuhlhusse

Die Stuhlhusse ist ein waschbarer, meist passgenauer Überzug aus textilem Material für Sitzmöbel.


Suede

Suede ist eine Lederart mit einer aufgerauten Oberflächenstruktur und weichem, warmen Griff, was durch eine spezielle Behandlung des Leders erreicht wird


Sympatex

Sympatex® ist der Inbegriff für verschiedene Funktionstextilien, die sowohl absolut wasserundurchlässig als auch richtig atmungsaktiv sind.