Liebes Stoff4you-Team
dieses Hängerkleidchen habe ich aus Woll-Filz 140 cm breit in der Farbe Braun genäht.
Mein Schnitt ist sehr einfach gehalten.  Das Material lässt sich sehr gut verarbeiten. Innerhalb eines Abends war ich fertig.
Der Stoff hat einen sehr schönen, weichen Griff und trägt sich angenehm. Es lassen sich viele Dinge hiermit kombinieren.
Viele Grüße
Eure Andi

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 6.5/10 (2 votes cast)

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unseren Fotowettbewerb,

vielen Dank für die Einsendungen – es sind diesen Monat wieder tolle Bilder dabei gewesen.
Hier sind unsere Gewinner für den Monat Oktober 2015:


Platz 1 – Einkaufsgutschein 100,- € Skymone Cosplay


Platz 2 – Einkaufsgutschein 50,- € Dirndl


Platz 3 – Einkaufsgutschein 25,- € Gardinen und Stuhlkissen

Die glücklichen Gewinner erhalten den Gutschein-Code per Mail zugesendet.
Nicht nur das stoff4you-Team freut sich über eine rege Teilnahme – auch Kunden nutzen gerne diesen Stoffe-Blog als Ideen-Ratgeber.
Weiterhin wünschen wir viel Erfolg bei den Näh- und Bastelarbeiten mit den schönen Produkten von stoff4you und wir freuen uns auf die nächsten Bild-Einsendungen.

Herzliche Grüße
Das stoff4you-Team

Hier noch ein Hinweis:
Die Prämierung findet durch eine Jury statt – und nicht durch Auslosung. Die Sterne Bewertung hier im Blog hat keinen Einfluss auf die Monatsprämierung.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

hallo,

hier sende ich ihnen bilder einer kinderjacke in größe 110 aus fleecestoff für den fotowettbewerb zu.

da ich meinen namen nicht im internet veröffentichen möchte, habe ich gothic-barbie als ersatz genommen,

was hoffentlich kein problem darstellt.

mit freundlichen grüßen

gothic-barbie

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 7.1/10 (8 votes cast)

Ich habe letztes Jahr mein Geburtstagskleid aus dem grünen Satinstoff genäht.
Für das Oberteil hatte ich einen burda Schnitt, aber für das Unterteil musste ich experimentieren, da ich dafür keinerlei Schnitte hatte. Deswegen habe ich einfach zuerst die Rüschen genäht und sie dann an meinen Körper auf der Höhe angehalten, auf der sie später sitzen sollten, um die Größe zu bestimmen. Dann habe ich zwei trapezförmige Stoffteile aneinandergenäht und das eine in der Mitte auseinandergeschnitten, da dort der Reißverschluss eingenäht werden sollte und dann habe ich die Rüschen aufgenäht. Danach habe ich Oberteil und Unterteil zusammengenäht und den Reißverschluss eingenäht. Dann war das Kleid schon fertig. Im Ganzen habe ich dafür vielleicht 5 Stunden benötigt.
Mit freundlichen Grüßen
Kassandra Steinbeck

 
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.7/10 (91 votes cast)