Ich habe letztes Jahr mein Geburtstagskleid aus dem grünen Satinstoff genäht.
Für das Oberteil hatte ich einen burda Schnitt, aber für das Unterteil musste ich experimentieren, da ich dafür keinerlei Schnitte hatte. Deswegen habe ich einfach zuerst die Rüschen genäht und sie dann an meinen Körper auf der Höhe angehalten, auf der sie später sitzen sollten, um die Größe zu bestimmen. Dann habe ich zwei trapezförmige Stoffteile aneinandergenäht und das eine in der Mitte auseinandergeschnitten, da dort der Reißverschluss eingenäht werden sollte und dann habe ich die Rüschen aufgenäht. Danach habe ich Oberteil und Unterteil zusammengenäht und den Reißverschluss eingenäht. Dann war das Kleid schon fertig. Im Ganzen habe ich dafür vielleicht 5 Stunden benötigt.
Mit freundlichen Grüßen
Kassandra Steinbeck

 
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.7/10 (91 votes cast)
Ein Geburtstagskleid, 5.7 out of 10 based on 91 ratings

11 Gedanken zu „Ein Geburtstagskleid

  1. Sry, aber ich glaub dir nicht dass du das Kleid gemacht hast, bzw dass du auf dem Foto zu seheb bist. Das Foto sieht aus wie von einem professionellen Fotografen der ein Model abgelichtet hat. Außerdem hat stoff4you.de gar keinen Satin in diesem Farbton!

  2. sorry, aber ich bin hobbyfotografin und das auf dem foto bin definitiv ich und das ist das normale grün, nur habe ich die sättigung des bildes runtergeschraubt und das kleid habe ich auch selbst genäht. alles liebe
    xxx

  3. Ich kann mal zu 100% bestätigen das das Kleid selber gemacht ist.. Das die hübsche Dame auf dem Foto Photographin ist und wenn sie otos macht sie auch weiss wie.. Und ausserdem klar is das nen Model.. Nur weil dus nicht kannst heisst das nicht das andere das nicht können.. Das war mal ein richtig dämlicher Kommentar von dir, schäm dich das auch nur ansatzweise anzuzweifeln..

  4. Hallo, also ich kann bestätigen das dieses Kleid selbst genäht wurde. Und gute Bilder entstehen, wenn man fotografieren kann und hobbymäßig selbst Models fotografiert….. Ob es hier diesen Satin in dem Farbton gibt, kann ich nicht beurteilen, aber ich weiß was ich gesehen hab und das war, der Stoff bevor er zum Kleid wurde, währenddessen und danach. Nicht alles was man zusehen glaubt ist wahr….

  5. Klar ist Sunny das auf dem Foto selbst. Bin mit ihr zur Schúle gegangen und daher sehr sicher. Wenn das Foto einem Model gleicht- umso besser. Kassandra hat echt Talent, was an dem Foto jawohl echt deutlich wird.

  6. Ich bin Fotograf und kenne Kassandra erst seit September letzten Jahres. In dieser Zeit hat sie schon mehrmals als Visagistin für mich gearbeitet. Sie kann gut fotografieren und nähen. Aber ich mache jetzt hier gerne als Fotograf das Angebot, Kassandra nochmals abzulichten, in ihrem Kleid.

  7. Kassandra durfte ich kennenlernen, weil sie auf einer Internet-Plattform sowohl als Fotografin als auch als Visagistin tätig ist. Ganz nebenbei erwähnte sie noch, dass sie nähen kann und das ist eines ihrer Ergebnisse.
    Dass auf dem Bild ein Model zu sehen ist, scheint dem Betrachter wohl naheliegend, ist aber nicht so.
    Hier zu sehen: die Schneiderin in ihrem Werk.
    Ja, sie könnte eigentlich auch als Model arbeiten, aber das reizt sie offensichtlich nicht 😉
    Wer am Farbton des Stoffes zweifelt: Kassandra nimmt gerne bei ihren fotografischen Arbeiten die Sättigung aus den Bildern, sodass alles etwas blasser aussieht als es tatsächlich ist.
    Ich finde nicht nur ihr Kleid spitze, sondern auch wie sie es präsentiert und dass sie es an sich selbst präsentiert!

  8. Also, dass ist definitiv meine kleine Grundschulfreundin auf dem Foto. Sie sieht halt aus wie ein Modell und außerdem bin ich mir sicher, dass sie das selbst genäht hat. Ich war zwar nicht dabei, aber ich kenne ihr Talent und sonst hätte ich sie auch nicht gefragt, ob sie ein Hochzeitkleid für mich anfertigt. Wenn jemand talentiert ist und vorallem so vielseitig, dann ist das Kassandra. Sie hat halt nicht nur Modellqualität, sondern auch im Modedesign ist sie einfach fantastisch. Nebenbei ist sie auch noch eine super gute Zeichnerin. Ich persönlich mag halt, was sie macht!

  9. Auch wenn ich die Diskussion überflüssig finde muss ich sagen Däumchen hoch sieht echt gut aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.